Ausrüstung, Touren und Know-how !

TOUREN

Hier möchte ich Euch ein paar persönliche Tourenvorschläge machen. Alles sind Touren, die ich gerne und kürzlich gegangen bin und guten Gewissens empfehlen kann. Da ich aus Freiburg im Breisgau komme und meist in der Umgebung unterwegs bin, sind die meistens Wandervorschläge auch aus der Gegend, vornehmlich dem südlichen Schwarzwald, bzw. Baden-Württemberg und ganz Süddeutschland. Erfreuliche Ausnahmen natürlich nicht ausgeschlossen. ;-)   



Kissen Exped Air Pillow UL

Ok, ich gebe zu, die Begriffe "Kopfkissen" und "ultraleicht" schließen sich für den Hardcore-Wanderer praktisch gegenseitig aus. Schätze, ich werde doch älter und weicher. 

Bisher habe ich immer das klassische Hiker-Kissen genutzt: Packsack auf und dann die Klamotten rein, die man eben nicht trägt. Soweit funktioniert das auch gut, und wenn man einen luftdichten Packsack nutzt, bekommt man auch noch nach einer Woche Regenwetter genug Luft zum Atmen. 

Auf einer Wintertour kann es übrigens doch etwas eng werden mit der Kleidermethode, nämlich wenn der Schlafsack zu dünn ist und man wirklich alles anzieht, was man dabei hat. Dann bleibt allerdings noch die Option, seine Platypus- Wasserflasche zu leeren, aufzublasen und in den Packsack zu stecken - ist nicht super bequem, funktioniert aber.

Zurück zum Kissen: Ich war also der Kleidermethode müde und habe mir nach langer Recherche das Exped Air Pillow UL M gegönnt. Ich hatte es bisher auf zwei Wintertouren dabei und bin sehr zufrieden. 

Das Kopfkissen hat jeweils eine Einbuchtung vorne, d.h. zur Schulter/ dem Nacken hin, und eine oben mittig, um den Kopf zu stützen, damit liegt es sich auch recht komfortabel darauf. Anfangs hatte ich das Kissen noch recht prall gefüllt, allerdings den Luftdruck dann irgendwann deutlich reduziert, um die Höhe etwas zu verringern und die Weichheit zu erhöhen. Mit sehr niedrigem Druck finde ich das Air Pillow dann auch richtig bequem. 

Das Oberflächenmaterial ist das gleiche wie bei den Ultralight Matten von Exped, der SynMat UL und der SynMat Hyperlite. Der direkte Kontakt mit der Haut ist nicht furchtbar, aber ich habe dann doch stets ein Thermo-Unterhemd über das Kissen gezogen. Alt und weich... ich weiß. ;-) Im Zweifel ginge es sicher auch ohne.  

An den beiden Seiten gibt es noch jeweils eine Schlaufe, um das Kissen mittels eines langen Bandes oder einer langen Schnur an der Isomatte zu befestigen. Für manchen ist das sicher eine interessante Option, ich hätte etwas Angst, meine Hyperlite Matte zu beschädigen. 

Mit 49 Gramm Gewicht (inklusive 4 g Packsack)  wiegt das Kissen ein Drittel eines T-Shirt und das Packmaß ist winzig, das Fluggepäck-Limit sprengt man damit also nicht. Aufgeblasen hat es eine Größe von 38 x 27 x 10 cm.

Es gibt noch die Variante L, diese wiegt 68 Gramm bei den Maßen 46 x 30 x 12 cm, auch gut, aber mir reicht die Variante M locker.   

 

Partnerlink zu Amazon: 

Exped AG Air Pillow UL M Größe M  

EXPED Air Pillow UL L - Größe L 

Letzte Änderung am Montag, 14 März 2016 18:07
Gelesen 6984 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « Kamera Sony DSC-RX100

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Neuste Ausrüstung