Ausrüstung, Touren und Know-how !

TOUREN

Hier möchte ich Euch ein paar persönliche Tourenvorschläge machen. Alles sind Touren, die ich gerne und kürzlich gegangen bin und guten Gewissens empfehlen kann. Da ich aus Freiburg im Breisgau komme und meist in der Umgebung unterwegs bin, sind die meistens Wandervorschläge auch aus der Gegend, vornehmlich dem südlichen Schwarzwald, bzw. Baden-Württemberg und ganz Süddeutschland. Erfreuliche Ausnahmen natürlich nicht ausgeschlossen. ;-)   



2-Tagestour Freiburg - St. Peter - Titisee

Eine schöne, schnelle Wochenend-Wanderung ist die Strecke von Freiburg über St. Peter nach Titisee.

Von Freiburg aus startet Ihr einfach Richtung Roßkopf-Gipfel - vom Tal aus nicht zu übersehen aufgrund der vier großen Windräder, die den alten Turm deutlich überragen. Den Turm solltet Ihr unbedingt erklimmen, die Aussicht auf Freiburg, den Schwarzwald, das Rheintal, die Vogesen, das Dreisam- und Glottertal und natürlich auf die Windräder ;-) ist großartig!

Vom Roßkopf  aus folgt Ihr dem gut ausgeschilderten K-Weg, dem Kandel-Höhenweg, Richtung St. Peter, wo ein schöner Campingplatz oder auch auch einige Gasthäuser auf Euch warten. Der K-Weg selbst verläuft zu großen Teilen auf dem Kamm und gewährt tolle Aussichten in die umliegenden Täler und Berge, wie dem Schauinsland, Feldberg und natürlich dem Kandel selbst. Gebt ein wenig auf Mountainbiker acht, auch die lieben den K-Weg, aber meist stellt das kein Problem dar. 

Soweit ist es ist eine leichte Tagesetappe mit ca. 18km Länge (von der Stadtmitte aus). Falls Ihr fit und ambitioniert seid, könnt Ihr aber noch einen Abstecher auf den Kandel-Gipfel hinzufügen, der 8 km entfernt ist. Dort gibt es auch einen Gasthof zum Übernachten, den Kandelhof, ruft aber besser vorher an, sehr viele Zimmer haben sie nicht. 

Am nächsten Tag geht es dann von St. Peter über St.Märgen nach Titisee, eine wunderbare Strecke mit viel Wald und vielen Aussichten. Ein paar Täler müsst Ihr durchqueren, aber die Höhenmeter halten sich in Grenzen. Am Ende kommt Ihr nach etwa 21 km in Titisee an der Uferpromenade an und könnt Euch zwischen erstaunlich vielen, meist asiatischen Touristen ein Stück Schwarzwälder-Kirsch-Torte gönnen oder auch ein paar Kuckucksuhren erstehen. ;-) 

Die Rückreise nach Freiburg mit der Dreiseenbahn ist einfach und bequem, die Züge fahren alle Stunde bis ca. 22.30 Uhr ab. 

 

Noch ein paar Hinweise:

- Die Tour kann auch sehr gut verlängert werden: über Bärental Richtung Schluchsee ist eine schöne, kurze Tagesetappe, Abstecher zum Zwei-Seen-Blick, Feldsee oder gar Feldberggipfel sind dabei je nach Fitnessstand sehr einfach zu integrieren. 

- Die Beschilderung auf der gesamten Tour ist - wie praktisch überall im Schwarzwald - spitze, verlaufen kann man sich praktisch nicht. Eine Backup-Karte aus Papier ist dennoch empfehlenswert, die Datenübertragung ist oft recht lahm. 

- Vor allem im Winter sollte man den Schwarzwald nicht unterschätzen, auf alle Fälle gute Schuhe und ausreichend warme Kleidung mitnehmen! 

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Februar 2016 18:03
Gelesen 1014 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Neuste Ausrüstung